Die Fischers leben in einem kleinen Haus am Meer. Sie lieben sich und sind glücklich miteinander. Was die Fischerei einbringt, reicht für ihr bescheidenes Leben völlig, größere Anschaffungen können sie sich aber nicht immer leisten.

Eines Nachts, während einer Extraschicht auf See, für die Anschaffung eines neuen Toasters, fängt Herr Fischer einen seltsamen Fisch. Einen Butt, der zu seiner großen Überraschung auch noch sprechen kann und tatsächlich behauptet, ja…Shit happens… ein verwunschener Prinz zu sein.

Natürlich lässt er ihn sofort wieder frei. Eine Entscheidung, die er kurze Zeit später schon wieder bereut. Nämlich nachdem er seiner Frau davon berichtet hat, und auch, dass er dies ganz ohne eine Belohnung tat.

Frau Fischer ist überzeugt davon, dass verwunschene Prinzen Wünsche erfüllen können und um die wohl verdiente Belohnung einzufordern, schickt sie ihn schließlich auf die Suche nach dem Prinzen zurück aufs Meer.

Und siehe da, es stimmt, verwunschene Prinzen können Wünsche erfüllen…

Mit dem ersten erfüllten Wunsch nimmt das Schicksal der Fischers nun seinen Lauf. Aus der kleinen Fischerei wird die „Fangfrischfischfang Großfischerei Fischer & Fischer“, aus dem kleinen Boot eine ganze Flotte, aus dem Haus eine Villa, später ein Schloss…

Getrieben von der Gier immer mehr besitzen zu wollen, treffen sie die falschen Entscheidungen und  machen Schulden, bei den falschen Leuten. Wieder hilft der Butt. Sie haben nun die größte

Fang-Flotte der Welt, doch die Schiffe sind alt und ihre Tanks nicht dicht. Das Meer ist ohnehin, bald leer gefischt. Ilse Sybille Fischer entfernt sich innerlich immer mehr von ihrem Mann und reißt das Geschäft an sich, als sie mehrfach Öl in Meer pumpen lässt, nimmt die Katastrophe ihren Lauf. Sie fliegen auf. Jetzt kann die Fischer nur noch eines retten. Macht…

„Der Fischer und seine Frau“ ist eine Parabel über Macht und Geldgier, die Menschen dazu bringt die Ausbeutung der Natur und die Verschmutzung der Welt in Kauf zu nehmen. Der Umwelt-Thriller, schildert exemplarisch  und mit viel Humor, skrupellosen Kapitalismus, seine hässliche Fratze, an die wir uns alle gewöhnt haben und die Gleichgültigkeit mit der wir unsere Umwelt und somit uns selbst zerstören.

Die Geschichte ist auch eine Anleitung, wie man mit aller Macht unglücklich werden kann.


Ein modernes Märchen mit leider sehr realen Bezügen zum hier und jetzt.

Für Schulen bieten wir dieses Stück mit einer Nachbereitung an, auch als Alternative mit Tiefgang für Schüler an, die sich für das Weihnachtsmärchen eigentlich schon etwas alt fühlen.


Mit:

Lavinia Romana Reinke

Sven Mein

Julia v. Thoen

Andreas Püst


Regie:

Thomas Flocken


Zielgruppe:

ab 10 +


Zeitumfang:

60 Minuten Theaterstück + 30 Minuten Nachbereitung.


Termine in der KulturBäckerei

(Ohne Nachbereitung)

Beachten Sie bitte unser Hygienekonzept.

20.11.2021 um 16.00 Uhr DER FISCHER UND SEINE FRAU Tickets

28.11.2021 um 11.00 Uhr DER FISCHER UND SEINE FRAU Tickets

18.12.2021 um 16.00 Uhr DER FISCHER UND SEINE FRAU


Dorette von Stern Straße 20

21335 Lüneburg


Schulvorstellungen in der KulturBäckerei:

(Inklusive Nachbereitung)

30.11.2021 um 9.00 Uhr und um 11.00 Uhr

31.11.2021 um 9.00 Uhr und um 11.00 Uhr

Reservierungen für Schulvorstellungen nur telefonisch möglich.



Gastspiele für Schulen:


Anforderungen:

Spielfläche 5 x 6 m, Stromanschluss.


Konditionen:

Max. 100 ZuschauerInnen pro Vorstellung, bis zu zwei Vorstellungen am Tag sind möglich.

Festpreis abhängig von Vorstellungsanzahl, zuzügl. Entfernungspauschale.

Gerne erstellen wir ein Angebot.


„Der Fischer und seine Frau“ ist eine Produktion von Julia v. Thoen - Andreas Püst - Thomas Flocken – Sven Mein – Lavinia Romana Reinke.


Kontakt:

Thomas Flocken - Julia von Thoen - Andreas Püst- Sven Mein- Lavinia Romana Reinke GbR*

Schauspielkollektiv- Neues Schauspiel Lüneburg

Rehhagen 21,

21337 Lüneburg

Tel. 04131 / 98 98 75

Mobil: 0174 / 24 93 407

info@schauspielkollektiv.de


*Steuer- Nr.: 33 232 01401 FA Lüneburg



Gefördert durch:








Der Fischer und

seine Frau

von Thomas Flocken


Modernes Märchen zu den Themen

Habgier und Umweltschutz.